Pantos vs. BEST – was sind die Unterschiede?

Gepostet am

Bitpanda expandiert und wächst immer weiter. Beschäftigt man sich ein wenig mit dem österreichischen Unternehmen, kommt man nur schwer an den beiden Cryptowährungen Pantos (PAN) und BEST (Bitpanda Ecosystem Token) vorbei. Beide Token werden mit Bitpanda in Verbindung gebracht, jedoch gibt es ein paar gravierende Unterschiede der Token. Im nachfolgenden Beitrag gehe ich auf die beiden Token im Detail ein und versuche ihre Eigenschaften bestmöglich zu erklären und zu vergleichen.

Pantos – ein Forschungsprojekt mit Internet of Things Aussicht

Pantos startete als Forschungsprojekt in Kooperation mit der TU Wien. Ziel war es als erstes Multi-Blockchain Tokensystem Blockchain Projekte enger zusammenzubringen und neue Standards für cross-chain Token Transfers zu setzen. Innerhalb von 10 technischen White Paper konnte man Schritt für Schritt mitverfolgen, wie sich sprichwörtlich „aus der Raupe ein Schmetterling entwickelte“. Nachfolgend die Liste der 10 Paper:

  • Towards Atomic Cross-Chain Token Transfers: State of the Art and Open Questions within TAST – 1. White Paper
  • Caught in Chains: Claim-First Transactions for Cross-Blockchain Asset Transfers – 2. White Paper
  • Deterministic Witnesses for Claim-First Transactions – 3. White Paper
  • Cross-Blockchain Technologies: Review, State of the Art, and Outlook – 4. White Paper
  • Towards Efficient Cross-Blockchain Token Transfers – 5. White Paper
  • Towards Cross-Blockchain Transaction Verifications – 6. White Paper
  • Preparing Simplified Payment Verifications for Cross-Blockchain Token Transfers – 7. White Paper
  • Leveraging Blockchain Relays for Cross-Chain Token Transfers – 8. White Paper
  • Advanced Cross-Chain Token Transfers – 9. White Paper
  • Towards Cross-Blockchain Smart Contracts – 10. White Paper

White Paper nach White Paper kam Bitpanda gemeinsam mit der TU Wien ihrem Ziel von Blockchains miteinander standardisiert kommunizieren zu lassen näher, bis sie schlussendlich einen fertigen & funktionierenden Prototypen erstellten. Zudem hat Pantos ein Framework auf GitHub zur Verfügung gestellt: https://github.com/pantos-io/x-chain-smartcontracts.

Neue Kooperationspartner für Pantos

Unabhängig von ihrem Forschungsfortschritt gelang es Bitpanda mit Pantos mittlerweile 2 große Kooperationen zu schließen:

Mit Raiffeisen Bank International und IOTA sind zwei sehr starke Partner mit an Board gekommen. Durch die Kooperation mit der Raiffeisen Bank International soll der hauseigene RBI Coin weiterentwickelt werden und somit die Lücke zwischen den verschiedenen Blockchain Anwendungen, die es mittlerweile im Finanzsektor gibt, geschlossen werden. Mithilfe von IOTA und der Christian Doppler Forschungsgesellschaft wurde ein neues Christian Doppler Labor gegründet. Hier wird in den nächsten 7 Jahren intensiv an Internet of Things und Blockchain Interoperability geforscht werden. Dabei entstehen neue Projekte, in denen auch die Pantos Technologie zum Einsatz kommt.

Pantos im Wandel

Lohnt sich das Halten von Pantos überhaupt?“ – Diese Frage war bestimmt einer der häufigst gestellten Fragen der Pantos Community begleitet von der Frage was für die Hodler von Pantos von diesem Projekt haben. Es ist von Anfang an von Bitpanda klar kommuniziert worden, dass es sich bei Pantos um ein Forschungsprojekt handelt und diese Absicht auch in Zukunft beibehalten wird. Über diverse Kommunikationskanäle wurde sehr oft vermittelt, dass auf die Community nicht vergessen wird – das kann man nun glauben oder nicht. Da Bitpanda jedoch ein reguliertes, europäisches Unternehmen ist und auch in der Vergangenheit ihre Versprechen eingehalten haben, kann man auch hier davon ausgehen, dass sie Wort halten.

In den letzten Wochen wurde immer klarer, dass Pantos eine neue Richtung einschlägt und sich von einem reinen Forschungsprojekt zu einem Token mit praktischen Anwendungsfällen entwickelt. Diese Vermutung wird auch durch den letzten Blogpost von Pantos untermauert. In diesem Post wird auch darauf eingegangen, welche Gewinnmöglichkeiten Investoren von Pantos haben könnten. Bewusst wird hier die Möglichkeitsform verwendet, da seitens Bitpanda noch nicht feststeht, welche Belohnungsform verwendet wird und wann diese kommen wird. Es geht jedoch klar aus dem Beitrag hervor, dass eine Vergütung für Pantos Halter kommen wird.

BEST (Bitpanda Ecosystem Token) – mehr als nur ein Crypto Token

Mit dem Erschaffen von BEST wollte Bitpanda einen Token ins Leben rufen, der viele Vorteile für seine Besitzer mit sich bringt. Der Fokus war klar auf das Ökosystem Bitpanda gesetzt und wurde auch vor dem IEO (Initial Exchange Offering) klar kommuniziert. Gestartet mit einem kleinen Set an Features, wie das Verringern von Gebühren Kosten oder einem garantierten Mindestwert beim Bezahlen von Gebühren mit BEST, kamen schnell weitere Boni hinzu, wie auch die BEST Rewards (ein Treueprogramm für BEST Halter – zum Rewards Rechner) oder die Möglichkeit ab einer gewissen Anzahl an Best, die man besitzt an Coin Votings (Wahl, welche Token als Nächstes bei Bitpanda gelistet werden sollen) teilzunehmen.

Welche Vorteile habe ich, wenn ich BEST besitze?

Abhängig von der Anzahl der BEST, die man besitzt, erhält man Vorteile im gesamten Bitpanda Ökosystem. Betitelt als VIP Levels gibt es aktuell 3 Stufen. Ab 5.000 BEST hat man VIP Level 1, ab 50.000 BEST VIP Level 2 und ab 500.000 BEST VIP Level 3 erreicht. Nachfolgend werden die aktuellen (Stand 19.12.2020) Vorteile von BEST Haltern aufgelistet basierend auf dem erreichten VIP Level:

BEST VIP Level 1 (>= 5.000 BEST):

  • 0,05% mehr BEST Rewards pro Monat
  • Teilnahme an BEST VIP Votes (Coin Votes)

BEST VIP Level 2 (>= 50.000 BEST):

  • 0,10% mehr BEST Rewards pro Monat
  • Teilnahme an BEST VIP Votes (Coin Votes)
  • Kreditkarten Einzahlungen kosten 20% weniger an Gebühren, sowie 25% weniger Gebühren für Einzahlungen über SOFORT Überweisung
  • Als Bitpanda Affiliate bekommt man 14% (bis zu einem Maximum von 20%) anstelle von 10% als Startwert

BEST VIP Level 3 (>= 500.000 BEST):

  • 0,15% mehr BEST Rewards pro Monat
  • Teilnahme an BEST VIP Votes (Coin Votes)
  • Kreditkarten Einzahlungen kosten 20% weniger an Gebühren, sowie 25% weniger Gebühren für Einzahlungen über SOFORT Überweisung
  • Als Bitpanda Affiliate bekommt man 14% (bis zu einem Maximum von 20%) anstelle von 10% als Startwert
  • Exklusiven VIP Kunden Support

Unterschied zwischen BEST und Pantos

Schnell wird klar, dass der eklatante Unterschied der beiden Token im Forschungsinteresse an Pantos liegt und dem aktuell noch nicht klar definierten Anwendungsfall von PAN. BEST schlägt einen geradlinigen Weg ein und man weiß ziemlich genau wo man steht. Mit dem Erfolg und mit der Reichweite von Bitpanda, wird unweigerlich auch der Wert von BEST steigen, da dadurch mehr Interesse an diesem Ökosystem Token entsteht.

Die Zukunft von Pantos ist nicht so klar wie die von BEST definiert. Jedoch kann man Aufgrund der kürzlich geschlossenen Kooperationen und Beiträge von Bitpanda davon ausgehen, dass noch das eine oder andere Produkt auf uns zukommen wird. Zudem ist von Bitpanda schon mehrmals kommuniziert worden, dass nach erfolgreicher Fertigstellung der Technologie, diese Anwendung bei den anderen Token ihren Einsatz findet. So wird einmal BEST, wenn alles gut läuft, die Technologie von Pantos verwenden.

Zusammengefasst kann man sagen, dass beide Token durchaus interessante Aspekte haben und dadurch einen Grund bieten, sie im Besitz zu haben. Bitpanda wächst weiter und wird bekannter und dadurch stoßen immer mehr Menschen auf diese zwei Token. Cryptowährungen stehen noch am Anfang ihrer Entwicklung und es kommen definitiv noch spannende Zeiten auf uns zu.

Stand 2020-12-19 Quelle: bitpanda.com

In die Zwischenablage kopiert!

Hey!

Ich freue mich sehr, wenn dir die Seite gefällt und natürlich freue ich mich auch über einen Kaffee :)

Habe hierfür 2 Möglichkeiten eingefügt: PayPal oder "Buy Me a Coffe".
Vielen Dank für deine Unterstützung :)

oder

Preis Ticker Einstellungen

Ticker anzeigen

Allgemeine Einstellungen

Darkmode